Freitag, 7. Dezember 2012

Mittwoch, 24. Oktober 2012

ZDF History: Die großen Flüche der Geschichte

Das ZDF-History Magazin behandelt in "Die großen Flüche der Geschichte" als zweiten "Fluch" Henrys fehlender Thronerbe.

Für Interessierte:
ZDF-History

Montag, 15. Oktober 2012

Magazin Damals

In der Oktober Ausgabe der Zeitschrift "Damals" ist Henry VIII. Titelthema und somit gibt es auch Informationen zu Anne.

Mehr zum Heft findet ihr hier!
Bestellen kann man es hier.

Meine Auswertung dazu werde ich bald posten!

Mittwoch, 2. Mai 2012

Tudor-Kartendeck

Bei Amazon kann man ein Tudor-Kartendeck erstehen, wo neben anderen englischen Monarchen Anne Boleyn als Pik-Dame zu sehen ist.

Falls jemand dieses Deck besitzt, wäre ich sehr froh ein Kommentar dazu lesen zu können. ;) Danke!

Freitag, 13. April 2012

Zeittafel


vermutlich 1501: Anne wird geboren.

1513-1515: Anne und ihre Schwester Mary halten sich als Ehrenfräulein der Erzherzogin Margaret von Österreich in den Niederlanden auf.

1515-1521: Anne und Mary halten sich am französischen Hof auf. Mary kehrt vor Anne nach England zurück.

1521: Anne kehrt nach England zurück und wird Hofdame der Königin Catalina von Aragón.

März 1522: Anne und Mary wirken bei einer Tanzaufführung für den Hof mit. Henry VIII. nimmt Notiz von ihr.

1525: Henry beendet sein Verhältnis mit Mary.

1526:  Spätestens Ende des Jahres entwickelte Henry Interesse an Anne.

1527: Henry entschließt sich, seine Ehefrau Catalina für Anne zu verlassen.

17. Mai 1527: Wolsey beruft ein kirchliches Gericht ein um zu klären, ob die Ehe zwischen Henry und Catalina gültig ist.

25. Januar 1533: Anne und Henry heiraten heimlich.

23. Mai 1533: Henry und Catalina werden „geschieden“.

1. Juni 1533: Annes Krönung

7. September 1533: Tochter Elizabeth kommt zur Welt.

Anfang 1534: Der Paps erklärt die Ehe zwischen Henry und Catalina für gültig.
 
1535: Englands endgültiger Bruch mit der katholischen Kirche

30. Januar 1536: Anne erleidet eine Totgeburt/Fehlgeburt.

2. Mai 1536: Anne wird angeklagt wegen einem Mordkomplott gegen den König, mehrfachen Ehebruchs und Inzucht mit ihren Bruder.

15. Mai 1536: Das Gerichtsverfahren gegen Anne und ihren Bruder beginnt.

17. Mai 1536: Annes Bruder wird hingerichtet.

19. Mai 1536: Anne wird hingerichtet.

Donnerstag, 29. März 2012

Tudorshoppe



Im Online Tudorshoppe finden sich nicht nur zahlreiche Renaissance- und Tudorkostüme, sondern auch jede Menge andere Sachen rund um dieses spannende Zeitalter.

Aber auch Anne-Fanstuff findet sich hier; zum Beispiel diese Kette oder dieses kleine Püppchen. EInfach mal den "Shoppe" durchsuchen oder die Suchergebnisse zum Thema Anne Boleyn anschaun.

Viel Spaß! :)

Sonntag, 25. März 2012

James Butler

 (1496-1546)

Der irische Adlige James Butler, 9. Graf von Ormond und 2. Graf von Ossory, sollte ursprünglich Annes Gatte werden.

Er wurde im Jahr 1496 als Sohn Piers Butler, 8. Graf von Ormond, und seiner Gattin Margaret Fitzgerald, Gräfin von Ormond, geboren.


Im Frühjar 1522 schlug König Henry VIII. eine Ehe zwischen James und seiner (entfernte) Cousine Anne Boleyn, Ur-Enkelin seines Großvaters, vor. Damit sollte der Streit zwischen James´ Vater Piers und Annes Vater Thomas bezüglich des Titel Ormond beigesetzt werden. Weshalb die Ehe nicht zu stande kam, ist unbekannt.

James ehelichte Lady Joan Fitzgerard; das genaue Datum ist (mir) unbekannt. Aus dieser Ehe stammten sieben Söhne:
  • Thomas Butler
  • Sir Edmund Butler of Cloughgrenan
  • John Butler of Kilcash
  • Edward Butler of Ballinahinch
  • Walter Butler of Nodstown
  • James Butler of Duiske
  • Piers Butler of Grantstown

Als James am 17.Oktober 1546 in London zu Besuch war, fiel er einer Massenvergiftung zum Opfer, an der sein Verwalter und 16 seiner Knechte starben. Er selbst starb am 28. Oktober an den Folgen.

Samstag, 24. März 2012

Kosename

In Familienkreis wurde Anne auch "Nan" gerufen, wie viele Annes ihrer Zeit. Nan ist wie das heutige "Annie" als Kosename.
Vielleicht lehnt ihr Spitzname "the black nan", den ihr ihre Feinde gaben, auch daran.

Lord Henry Percy

Lord Henry Percy



(1502?-1537)

Henry Algernon Percy, 6. Graf von Northumberland, wurde als ältester Sohn von Henry Algernon Percy, 5. Graf von Northumberland, und Lady Catherin, Tochter von Sir Robert Spencer. In diesen Artikel benutze ich seinen Nachnamen statt seinen vollen Namen bzw. seinen Vornamen, da sonst Verwirrung bezüglich Percy und König Henry.

Zeit seines Lebens sollte er oft kränkeln, es wird sogar von einer Art Schüttelfrost gesprochen.

Percy stammte aus einer wohlhabenen Familie. Er wurde im Haushalt Kardinal Wolseys erzogen und stand Zeit Wolseys Leben in Verbindung zu ihm, jedoch nicht umbedingt in Gutem. Er galt als einer der begehrtesten Junggesellen Englands.

1519 wurde er zum Ritter geschlagen. Als er 1522 Anne Boleyn kennenlernte, verliebte er sich in sie. Dennoch wurde Henry Percy im Juli des selben Jahres Mitglied des Concil of the North und im Oktober stellvertretender Direktor der East Marches.

Im Frühjahr 1524 ehelichte Percy Lady Mary Talbot. Sein Vater hatte diese Verbindung wohl schon um 1516 geplant. Die Ehe soll alles andere als harmonisch gewesen sein; Vor allem wohl, weil Percy ihr deutlich machte, dass er ein Eheversprechen mit Anne Boleyn habe.

Als Percys Vater am 19. Mai 1527 starb, übernahm er den Titel des 6. Grafen von Northumberland. Allerdings war Percy verschuldet; Er bezahlte einige Kämpfe (für England?) aus eigenem Geldbeutel. Aber auch eine gewisse Verschwendungssucht soll dazu beigetragen haben.

1530 erhielt Percy den königlichen Befehl Kardinal Wolsey auf seinem Anwesen festzunehmen. Unteranderem hatte auch Wolsey damals verhindert, dass Percy Anne ehelichte. Er soll Wolsey bei der Verhaftung jedoch gut behandelt haben.

Am 11.Mai 1531 wurde Percy zum Sheriff of Northumberland, ebenfalls im Mai dieses Jahres würde er Mitglied des Geheimrats.

1532 hatte seine Ehefrau Mary ihren Vater bon einen ehelichen Vorvertrag mit Anne Boleyn, nun Königin, berichtet.

Da keine Kinder in der Ehe zu erwarten waren, das Ehepaar lebte wohl nicht mal mehr zusammen, begann Percy sein Erbe zu "ordnen".

1536 bekam Percy die Postionen des Lord President of the Council of the North und des Statthalter des Hosenbandordens.

Als Percy im Juni 1537 wieder krank wurde, wollte er sein Erbe an seinen Neffen weitergeben. Problematisch war allerdings, dass Percys Bruder und Vater des Neffens mit der Rebellion "Gnadenwahlfahrt" sympatisierte und daher in Ungnade gefallen war.

Letztendlich erlag er seiner Krankheit am 29.Juni 1537. Sein Titel verfiel zunächst, bis sein Neffe wie geplant sein Erbe als 7. Graf von Northumberland antrat.
~~~~~~~~~♠~~~~~~~~~

Sir Thomas Wyatt

Sir Thomas Wyatt

1503-1542

Der adlige Dichter wurde im Jahre 1503  als Sohn von Henry und Anne Wyatt geboren und war ein glühender Verehrer Anne Boleyns. 

Über seine Kindheit oder Bildung ist wenig bekannt. Im Jahr 1520 ehelichte der Siebzehnjährige Elizabeth Brooke, Tochter von Lord Cobham. Im Jahr darauf schenkte Elizabeth ihren gemeinsamen Sohn Thomas Wyatt, der Jüngere, das Leben.

Thomas war ein beliebter Höfling und begleitete sogar König Henry VIII. auf  mehren Auslandsreisen.

Um 1525 lebte Thomas bereits von seiner Frau getrennt und entwickelte bald Interesse an Anne.  Auch als Anne bereits mit Henry eine "Beziehung" hatte, begleitete er beide 1532 nach Calais und wohnte auch der Krönung Annes bei.

1535 wurde Thomas zum Ritter geschlagen, allerdings im Zuge der Ermittlungen gegen Anne 1536 in den Tower gesperrt, da ihn eine Liebschaft mit Anne angedichtet wurde. Während seiner Haft konnte er sogar ihre Hinrichtung sehen.

Thomas wurde noch im selben Jahr aus dem Tower entlassen, musste aber im November den Tod seines Vaters erleben.

Nach seinem Tower-Aufenthalt ging er als englischer Botschafter an den Hof Kaiser Karls V. Im Juni 1539 kehrte er nach England zurück, wurde aber noch im gleichen Jahr zurück an Karls Hof geschickt. Im Mai 1540 kam er wieder nach England.

1541 wurde Thomas von Edmund Binner, Bischof von London, aufgrund des Vorwurfes des Verrats geladen. Ihm wurde unterstellt, er hätte als Botschafter ungebührlich über den König gesprochen und Umgang mit dem päpstlichen Legaten Kardinal Pole gehabt. Er soll sogar Henrys Autorität als Oberhaupt der englischen Kirche infrage gestellt haben. Wieder folgte ein Aufenthalt im Tower.

1542 wurde er begnadigt, erkrankte jedoch als Karl V. England besuchte. Am 11. Oktober des selben Jahres starb er.


Nur wenige seiner dichterischen Werke wurden zu seinen Lebzeiten veröffentlicht; er war einer der ersten englischen Sonettdichter.

Der schon verheiratete Dichter und Anne hatten vermutlich nur ein höfisches Techtelmechtel. Er verfasste folgendes Sonett für Anne:

Wer da zu jagen wünscht, ich weiß ein Wild,
Nicht mir bestimmt, Ach, ich vermag´s nicht mehr:
Ermüdet von vergeblicher Beschwer…
Wer da zu jagen wünscht…
Wie ich gar leicht verschwendet er die Zeit,
Graviert in Diamant und aufgereiht
Um ihren hübschen Hals man lesen kann:
,Noli me tangere, Caesar bin ich geweiht,
Die zahm erscheint, doch wild die Fesseln scheut.´
(aus „Englands Königinnen“ von Marita A. Panzer)

In diesem Sonett bezieht sich auf Henrys Interesse zu Anne.

 
~~~~~~~~~♠~~~~~~~~~

Henry VIII.


Heinrich VIII. - Annes Ehemann 


Henry VIII.  - König von England

Henry wurde am 28. Juni 1491 als zweiter Sohn von Henry VII. und Elizabeth von York geboren. Sein älterer Bruder Arthur sollte eigentlich den Thron besteigen, jedoch starb er wenige Monate nach seine Heirat mit Catalina de Aragon, die Henry VIII. dann zur Frau nahm. Seine zweite Frau Anne Boleyn dürfte ja durch diesen Blog bekannt sein. ;) Er lies Anne hinrichten und ehelichte Jane Seymour, die ihn den erhofften Sohn gebar. Jane verstarb jedoch kurz nach der Geburt. Darauf folgte eine kurze Ehe mit Anna von Kleve, die geschieden wurde. Daraufhin heiratete Henry VIII. Catherine Howard, eine Cousine von Anne Boleyn. Auch sie wurde hingerichtet. Seine letzte Ehefrau war Katherine Parr, die ihn bis zu seinen Tod pflegte, jedoch nur um wenige Jahre überlebte. Henry starb am 28. Januar 1547 als fettleibiger, von Krankheit gezeichneter Mann. Von seiner einstigen Anmut und Schönheit, für die er in ganz Europa gerühmt wurde, war nichts mehr vorhanden.


Henry gehört eindeutig zu den umstrittensten Könige der Geschichte, ob und wie fern er des Wahnsinns verfiel oder ob seine Geschlechtskrankheiten dafür sorgten, dass seine Frauen oft Fehl- oder Totgeburten hatten, kann man auch nur vermuten. Jedoch ist er mehr als ein Mann, der sechs Frauen hatte. Er hatte als König einige Änderungen über England und Europa gebracht. Allerdings hinterlies er seinen Nachkommen ein von Glaubensstreit geprägtes, verarmtes Land.


Seine Nachkommen, die über das Säuglingsalter hinaus lebten:
  • Mary Tudor (mit Katharina von Aragon)
  • Henry Fitzroy (Illigitimer Sohn mit Elizabeth Blount)
  • Elizabeth (mit Anne Boleyn)
  • Edward (mit Jane Seymoure)

Mehr Infos zu ihm:

Und schließlich die Mini-Biografie über Henry VIII. des Rowohlt-Verlag, die auch als meine Quelle dient:
Heinrich VIII. von Uwe Baumann
~~~~~~~~~♠~~~~~~~~~

Freitag, 2. März 2012

Darstellerinnen der Anne Boleyn in Film und Fernsehen




Ich habe versucht, sämtliche Anne-Darstellerinnen der Medien auf zu treiben. Die Liste beginnt mit der jüngsten Darstellung und endet mit der ältesten Verfilmung. Ich war bemüht, zu jeder Anne-Darstellerin ein Bild als Anne zu finden sowie genauere Informationen zu dem Film o.Ä. zu finden. Leider nicht immer erfolgreich. 

Für Informationen oder Fehlerberichtigungen bin ich immer dankbar. :)


2011: Anna Netrebko in der Oper „Anna Bolena“

2010: Kristina Candelarie in der Dokumentarminiserie „The Third Testament
Bild:  Noch keins gefunden!

2010: Alia Raelynn in „Love Across Time“
Bild: Noch kein Bild gefunden.

2010: Nicola Bryant in der Serie „ Scoop“ – Episode „Back Tud-or Future“
Bild: Bis jetzt kein Bild gefunden.

2010: Miranda Raison in „Anne Boleyn“ , Theaterstück von Howard Brenton

2007–2008, 2010: Natalie Dormer in „die Tudors

2009: Sophie Hunter in „Henry VIII. : Mind of a Tyrant

2008: Natalie Portman in „die Schwester der Königin“ 
--> Daisy Doidge-Hill als junge Anne
Bild: Noch kein Bild gefunden.
Meine Beurteilung: die Schwester der Königin
2008: Sarah R. Lotfi in „the tudor rose
Bild: Bis jetzt kein Bild gefunden.

2008: Lisa Marie Kennedy in „The Twisted Tale of Bloody Mary“

2006:  Ioana Flora in der Dokumentation „HeinrichVIII. – Monarch und Mörder“  

2006: Lisa Ivana Brühlmann in der Dokuserie "Sphinx - Geheimnisse der Geschichte" in „Heinrich VIII. – Mörder auf dem Königsthron“

2004: Jo Martell in „Affairs of the Crown: The Execution of anne Boleyn/The Abdication of Edward VIII“

2003: Jodhi May in „The other Boleyn Girl“ (BBC-Version) 

2003: Helena Bonham Carter in „Henry VIII.“  

2001: Julia Marsen in „The Six Wives of Henry VIII“ (Dokumentarserie)

2001: Sophie Clarke in „Timewatch“ Episode The King's Servant
Bild: Bis dato noch kein Bild gefunden.

2001: Sarah Pratt in der Serie „Relic Hunter - Die Schatzjägerin“, Episode „the royal ring“
Bild: Kein Bild gefunden.

2000: Natasha Little in „Kevin und Perry tun es
Bild:  Weder Bild oder nähere Infos bezüglich Anne Boleyn nicht gefunden.

1986: Oona Kirsch in „WilliamTyndale – Geächtet im Namen Gottes"

Bild: Oona Kirsch als Anne Boleyn

1984: Joan Sutherland in Donizettis Oper „Anna Bolena“

1979: Barbara Kellerman in „BBC Television Shakespeare“  

1977: Teresa Rabal in „Mujeres insólitas - La segunda señora Tudor“
Bild: Leider noch kein Bild gefunden.

1973–1975: Beverly Sills in Donizettis Oper „Anna Bolena“

1972: Charlotte Rampling in „Henry VIII and his Six Wives“

1970: Dorothy Tutin in „The Six WIves of Henry VIII.“

1970: Elizabeth Knowles in „Die Liebesorgien des Heinrich VIII.“
Bild: Keine Informationen. Könnte ein Erotikfilm sein.

1969: Genevieve Bujold in „Königin für 1.000 Tage

1969: Melinda Mays im der Dokumentation(sreihe?) „Complete and Utter History of Britain - Perkin Warbeck to Bloody Mary“
Bild: Kein Bild gefunden.

1968: Christine Wodetzky in „Heinrich VIII. und seine Frauen“
Bild: Bis dato kein Bild gefunden.

1966: Vanessa Redgrave in „A Man For AllSeasons“ 

1958 sowie 1965: Leyla Gencer in Donizettis Oper „Anna Bolena“

Bild: Leyla Gencer als Anna Bolena


1957:  Maria Callas in Donizettis Oper „Anna Bolena“

1956: Jeanette Sterke in „The White Falcon“
Bild: Leider noch kein Bild gefunden.

1954: Beatrice Straight in „the crisis of Anne Boleyn“
Bild: Kein Bild gefunden.

1953: Elaine Stewart in „die Thronfolgerin“ 

1952: Lilli Palmer in „the trial of Anne Boleyn“
Bild:  Bis dato noch kein Bild gefunden.

1951: Mary Lamar in „Catalina de Inglaterra“
Bild: Kein Bild gefunden.

1937: Barbara Shaw in „die Perlen der Krone“
Bild: Leider kein Bild gefunden.

1933: Marjorie Beebe in „Don´t Play Bridge with your Wife“
Bild: Leider nich kein Bild.

1933: Merle Oberon in „Das Privatleben Heinrichs VIII.“ 

1920: Henny Porten in „Anna Boleyn“

1912: Clara Kimball Young in einer Dokumentation über Kardinal Wolsey
Bild:  Bis dato kein Bild.

1911: Laura Cowie in „Henry VIII“

 ~~~~~~~~~♠~~~~~~~~~

Mittwoch, 4. Januar 2012

Zeitschrift Miroque 1/2012

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Miroque findet sich ein Artikel zu den Tudors, wobei Anne natürlich auch kurz abgehandelt wird.

  ~~~~~~~~~♠~~~~~~~~~