Mittwoch, 8. Juni 2011

Anne und Catalina – So unterschiedlich und doch viel gemein

Catalina de Araón
Anne Boleyn und Catalina de Aragón könnten nicht unterschiedlicher sein: Catalina mit blonden Haar, nach einigen Schwangerschaften etwas mitgenommen und Anne mit dunklem Haar und einer schlanken Statur.
Aber auch ihre Wesenszüge waren äußerst unterschiedlich: Die katholische  Catalina war eher demütig(nicht devot!), wusste wann sie Henry(also Heinrich VIII.) widersprechen konnte und wann sie besser schwieg. Teilweise wird sie sogar als „humorlos“ beschrieben. In Gegensatz zu Anne, eine sinnliche Dame mit spitzer Zunge und derben Humor, die Henry eine Szene machte, selbst wenn es in der Öffentlichkeit war. Zudem war Anne protestantisch angehaucht.
Das was Henry einst an Anne so reizte, war ihre Andersartigkeit zu Catalina und damit der Unterschied zu der idealtypischen Renaissance-Dame.

Anne Boleyn
Aber so unterschiedlich Anne und Catalina waren hatten sie dennoch einige Gemeinsamkeiten.
Beide wurden von Henry aus Liebe geehelicht und beide waren beharrlich. Bis zuletzt unterschrieb Catalina mit Catalina die Königin und Anne, die so lange verharrte bis sie Henry ehelichte.  Beide waren Mütter, Mütter von zukünftigen Königinnen Englands. Und beide wurden von Frauen „ersetzt“, die einst ihre eigenen Hofdamen waren. Anne und Catalina, auch wenn sie sich gegenseitig nicht mochten, litten unter ähnlichen Schicksal: Sie verloren die Gunst ihres königlichen Gatten und wurden von ihn verstoßen. Anne musste dieses Spiel mit dem Feuer mit ihren Leben bezahlen – das hätte sie wohl nicht befürchtet, als sie an Henrys Seite „thronte“ wie eine Königin als Catalina noch diese Position innehielt. 



~~~~~~~~~♠~~~~~~~~~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar schreiben!